Verlobungsring welche Hand

An welcher Hand trägt man den Verlobungsring?

Es ist der wohl romantischste Moment in Ihrem Leben: Sie machen dem Menschen, den Sie lieben, einen Heiratsantrag und stecken ihm als Zeichen der Zusammengehörigkeit einen Ring an den Finger. Doch Moment! An welcher Hand trägt man den Verlobungsring eigentlich? Auf diese Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Viele Geschichten und Traditionen ranken sich um das Thema Verlobungsring. Eines steht jedoch fest: Ein Verlobungsring ist ein wunderbares Symbol der Liebe, das auf die baldige Trauung hinweist. Die Form des Ringes ist ebenso unendlich, wie die Liebe zu dem zukünftigen Ehepartner. Das Anstecken des Verlobungsringes ist eine wunderbare Tradition, die bereits seit vielen Jahren besteht.

Die Geschichte hinter dem Verlobungsring

Seit vielen hundert Jahren stecken sich die Menschen Verlobungs- und Eheringe an, um ihre Zusammengehörigkeit zu untermauern. Bereits die alten Ägypter, Griechen und Römer trugen Verlobungsringe am linken Ringfinger. Zu dieser Zeit waren Mediziner der Ansicht, dass eine Vene vom linken Ringfinger direkt zum Herzen verläuft, die sogenannte Vena Amoris. Die Vorstellung, dass der Verlobungsring direkt mit dem Herzen verbunden ist, sorgt auch heute noch für Verzückung. In Deutschland wird der Verlobungsring auch gegenwärtig traditionell am linken Ringfinger getragen. Viele Paare mögen die Symbolik dahinter und halten sich an die alte Tradition. An welchem Finger Sie Ihren Verlobungsring tragen, bleibt Ihnen jedoch ganz allein überlassen. Am Ende ist und bleibt der Verlobungsring eine liebevolle Erinnerung an einen ganz besonderen Heiratsantrag. Daran ändert auch der Finger, an dem Sie den Ring tragen, nichts.

Andere Länder, andere Sitten

Wie bereits erwähnt, tragen die Paare in Deutschland den Verlobungsring traditionell am linken Ringfinger, der laut einer alten Geschichte direkt mit dem Herzen verbunden sein soll. Doch wie sieht es eigentlich in anderen Ländern aus? Hier sind sich die Länder der Welt ganz und gar nicht einig. So wird der Verlobungsring in Österreich beispielsweise am linken Ringfinger getragen, während die Schweizer den rechten Ringfinger bevorzugen. Auch in vielen Ländern im Süden Europas wird der Verlobungsring an der rechten Hand getragen. Wie heißt es so schön: andere Länder, andere Sitten. In einem Punkt sind sich jedoch alle Länder einig: .

Also der ganze Abschnitt macht einfach absolut keinen Sinn. Was sollte hier ausgedrückt werden? Verlobungsring als Vorsteckring gerne. Aber der Rest…?

Am Ende entscheiden Ihre persönlichen Vorlieben, an welchem Finger Sie Ihren Verlobungsring tragen. Wie Sie sehen, gibt es bei diesem Thema keine verbindlichen Vorgaben.

Eine individuelle Entscheidung

Auch wenn viele Paare den Verlobungsring am linken Ringfinger tragen, heißt das nicht, dass Sie sich dieser Tradition beugen müssen. Es bleibt Ihnen vollkommen selbst überlassen, wo Sie Ihren Verlobungsring tragen. Ob linker oder rechter Ringfinger, der Ort des Tragens tut der romantischen Symbolik hinter dem Ring keinen Abbruch. Wer sagt, dass Sie den Ring zwingend am Finger tragen müssen? Manche Berufe machen es unmöglich, den Ring während der Arbeitszeit am Finger zu tragen. Auch wenn der Ring einen großen Brillanten besitzt, kann er im Alltag schnell unpraktisch werden. Viele Frauen haben Angst, das kostbare Liebessymbol zu verlieren oder zu beschädigen. In diesem Fall kann es für Sie sinnvoll sein, den Ring an einer Kette um den Hals zu tragen. So ist das Zeichen Ihrer Liebe besonders nah an Ihrem Herzen und die wunderbare Symbolik wird unterstrichen. Es wäre doch schade, wenn Ihr Verlobungsring in einer Schublade verstaubt. Schließlich möchten Sie niemandem das einzigartige Symbol Ihrer bevorstehenden Trauung vorenthalten.

Was passiert nach der Hochzeit mit dem Verlobungsring?

Der Höhepunkt eines Heiratsantrages ist wohl das Anstecken des funkelnden Verlobungsrings. Dieser wird als Zeichen der Zusammengehörigkeit bis zur Trauung getragen und dann gegebenenfalls vom Ehering abgelöst. Und was passiert nach dem Ja-Wort mit dem Verlobungsring? Soll das wunderschöne Schmuckstück, mit all seinen einzigartigen Erinnerungen in der Schmuckschatulle verschwinden? Das muss nicht sein! Viele Frauen tragen den Verlobungsring auch nach der Hochzeit weiter. Je nach Art des Ringes können Sie den Verlobungsring als Vorsteckring vor dem Ehering tragen. Passen Ehering und Verlobungsring nicht harmonisch zusammen, können Sie die Ringe auch weiterhin an getrennten Ringfingern tragen. Wie Sie sehen, ist beim Thema Verlobungsring nichts unmöglich. Sie können selbst entscheiden, wo Sie das Symbol der Zusammengehörigkeit tragen möchten. Ob am linken oder rechten Ringfinger oder an einer Kette in der Nähe Ihres Herzens… die Hauptsache ist, dass Sie sich im Alltag damit wohlfühlen, ohne Einschränkungen.